Fortbildung-Startseite - Schüler und Lehrer

Lehrerfortbildung

Neben den Schülern werden auch die Lehrer direkt in Weiterbildungen über humangenetische Themen informiert. So wurden z.B. die humangenetische Beratung und die Präimplantationsdiagnostik (PID) thematisiert. Weiterhin fanden Austauschtreffen der Lehrer, welche an der Lernpartnerschaft teilnehmen, statt.

 

In der Lehrerfortbildung „DNA-Mutationen: Diagnose und Therapie mit Hilfe gentechnischer Verfahren" (9.12.2010, Berlin) berichtete Prof. Dr. Karl Sperling, Leiter des Instituts für Humangenetik des Campus Virchow Klinikums in Berlin, unter anderem über das Humangenomprojekt und dessen Bedeutung für die genetische Diagnostik und Beratung. Des Weiteren stellte Dr. James Adjaye, Stammzellforscher am Max-Planck-Institut für Molekulare Genetik in Berlin, Chancen und Risiken der Stammzelltherapie dar. Ergänzt wurden die Ausführungen von Frau Iris Dyck, 2. Vorsitzende der NCL-Selbsthilfegruppe Deutschland, die über ihre unmittelbaren Erfahrungen im Bereich Humangenetik und Stammzelltherapie berichtete.

 


Dr. Frank Stehr informiert Lehrer über NCL

Ihre Ansprechpartnerin

Tiziana Serio


Telefon: +49 (0) 40-69 666 74-13

Mobil:    +49 (0) 177-246 37 58

Email:    tiziana.serio@ncl-stiftung.de