Forschung und Förderung -Startseite

Wissenschaftlicher Beirat

Der wissenschaftliche Beirat besteht aus ehrenamtlichen Wissenschaftlern und erfüllt vielseitige Aufgaben. Bei Forschungsfragen und Gutachten übernimmt er zum Beispiel eine beratende Funktion. Er hilft das NCL-Forschernetzwerk auszubauen und den Kontakt zu den Laboren zu halten und zu vertiefen. Außerdem steht er der NCL-Stiftung in Fortbildungsangelegenheiten zu Seite und hält Vorträge. Sowohl das klinische als auch das wissenschaftliche Fachwissen hilft der NCL-Stiftung in vielen Fragen weiter.

 

Zur Zeit sind im Beirat vertreten: 

  • Prof. Robert Steinfeld: Er ist Vorsitzender des Beirats. Er ist sowohl in der Klinik als auch forschend am Universitätsklinikum Göttingen tätig und fungiert somit als Schaltstelle zwischen der Stiftung, den Ärzten und Forschern.
  • Prof. Beverly Davidson: Sie leitet ein Labor zu genetisch vererbten Krankheiten des Nervensystems an der Universität Pennsylvania in den USA. Sie ist bereits seit vielen Jahren im Bereich der NCL-Forschung tätig.
  • Prof. Rudolf Martini: Er ist Leiter der Abteilung Experimentelle Entwicklungsneurobiologie an der Neurologischen Klinik des Universitätsklinikums Würzburg. In seinem Labor konnte er unter anderem die Beteiligung des Immunsystems bei NCL nachweisen.
  • Dr. Angela Schulz: Sie arbeitet an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf und leitet dort die NCL-Sprechstunde. Diese ist eine wichtige Anlaufstelle für die Kinder und deren Familien. Des Weiteren leitet sie aktuell eine klinische Studie, in der ein Medikament für die spät-infantile NCL getestet wird.
  • Prof. Dirk Isbrandt: Er ist Professor der Experimentellen Neurophysiologie an der Universität zu Köln und Experte im Bereich Epilepsie- und Parkinsonforschung. Er ist jedoch nicht im Bereich der NCL-Forschung tätig und unterstützt den Wissenschaftlichen Beirat somit als „neutrale“ Instanz.


Wissenschaftlicher Beirat: Dirk Isbrandt, Beverly Davidson, Robert Steinfeld, Angela Schulz und Rudolf Martini (v.l.n.r.)

 

Ihr Ansprechpartner

Dr. Frank Stehr

Dr. Frank Stehr

Telefon: +49 (0) 40-69 666 74-10

Mobil:    +49 (0) 178-34 160 57 

Email:    frank.stehr@ncl-stiftung.de