Einmal im Unimog durch den Balkan!


Jens-Peter Zeyn fuhr zum zweiten Mal eine Rallye zugunsten unserer NCL-Stiftung

Jens-Peter Zeyn (re.) und sein Copilot Carsten Brammer.
Jens-Peter Zeyn (re.) und sein Copilot Carsten Brammer.

 Nach der "Baltic-Sea-Circle"-Rallye 2019 ging es diesmal für Jens-Peter Zeyn mit dem Unimog und seinem Partner Carsten Brammer auf den Balkan. Im Verlaufe der "Balkan-Express"-Rallye fuhren sie in 14 Tagen mehr als 4.000 km durch 13 Länder Südosteuropas - Autobahnen und Navis waren dabei tabu! Start war am 19. August in Dresden, die Zieleinfahrt am 1. September in Salzburg, Österreich.


Eine großartige Aktion und wir gratulieren herzlich zur erfolgreichen Zieleinfahrt!


Das Spendenziel des Teams waren 7.500 Euro, geworden sind es 17.410 Euro – das ist grandios und wir bedanken uns herzlich!

 
Mit diesem Geld können wir neue Forschungsprojekte nennenswert unterstützen.

02/09/2021