Unser neues ärzte-Webinar zur ncl-diagnostik ist online

Es steht als zertifizierte Ärzte-Fortbildung auf der MedLearning-Plattform zur Verfügung


Neben der Forschungsförderung ist es unser großes Anliegen dazu beizutragen, die Diagnosezeiten bei NCL signifikant zu verkürzen.
 
Sie liegen immer noch bei 2-4 Jahren, eine ungemein leidvolle Zeit für die betroffenen Familien. Zudem eine verlorene Zeit für den Einsatz von Therapien, deren Einsatz frühestmöglich am effektivsten ist (nicht nur als Kausal-Therapie bei CLN2, sondern auch bei hilfreichen palliativen Behandlungsmöglichkeiten).
 
So haben wir nun auch neben unserer bereits existierenden Ärztefortbildung zum NCL-Krankheitsbild eine Fortbildung speziell dem Thema Diagnostik gewidmet.

 

Vortragende des Webinars mit dem Titel „Klinische Diagnostik der Neuronalen Ceroid Lipofuszinosen (NCL) und der Einsatz von Multiomics" sind zwei ausgewiesene Experten:

Dr. med. Angela Schulz, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf und Leiterin der dortigen Spezialsprechstunde für Kinderdemenz NCL, die die klinischen Aspekte der Diagnostik beleuchtet sowie Prof. Dr. med. Peter Bauer, Chief Genomic Officer der CENTOGENE GmbH in Rostock, der den Einsatz multiomischer Biomarker zur Unterstützung der genetischen Diagnostik erläutert.
 
Wir bedanken uns bei beiden herzlich für den Einsatz und wir hoffen sehr, mit dieser Fortbildung einen Beitrag zur höheren Bekanntheit und Verkürzung der Diagnosezeit bei NCL leisten zu können.

 

Das zertifizierte Webinar ist mit 2 CME-Punkten bewertet und steht Ärztinnen und Ärzten auf der MedLearning AG-Plattform hier zur Verfügung.


DANKE an Matteo Morelli und sein Team von MedLearning für die wertvolle Unterstützung und an die Merck Family Foundation für die großzügige Förderung!

 

11/05/2022