Tag der Stiftungen


Ein virtuelles Erlebnis

Wie setzt sich die NCL-Stiftung für eine Zukunft ohne Kinderdemenz ein?

 

Seit 2002 setzt sich die gemeinnützige NCL-Stiftung für die Erforschung der tödlich verlaufenden Kinderdemenz NCL ein, mit dem Ziel Kinderdemenz heilbar zu machen. Außerdem informiert die Stiftung Ärzte, um Eltern eine jahrelange Ärzteodyssee zu ersparen.

 

-> Was ist seither geschehen?
-> Wie ist der Stand der Forschung?
-> Wie kann man sich für die NCL-Stiftung engagieren?

All diese Fragen werden in einem virtuellen Treffen am 01. Oktober 2020 beantwortet und Interessierten eine Plattform zum Austausch mit der NCL-Stiftung geboten.


Einen aktuellen Überblick über die Stiftungsprojekte sowie Perspektiven präsentiert Ihnen Stiftungsvorstand Frank Stehr. Erhalten Sie Einblicke in die neuesten Forschungsergebnisse vom Forschungsleiter Herman van der Putten. Und für Fragen ist auch noch genug Zeit übrig.

 

Wie kann ich mich einbringen? Ideen haben wir genug. Sprechen Sie uns gerne an.

 

Wann?                           Do, den 1. Oktober 2020 (Tag der Stiftungen)

 

Uhrzeit?                       11:00 – 11:45 Uhr

                                        oder

                                        19:00 – 19:45 Uhr

 

Anmeldung?               Hier

 

Anmeldeschluss?      30.09.2020 um 12 Uhr

 

Wie?                               Das virtuelle Treffen findet via Webex statt.

                                         Der Link wird nach der Anmeldung verschickt.

 

Die Teilnehmerzahl ist auf je 100 begrenzt. Daher möglichst schnell und verbindlich anmelden.

 

Übrigens ist der 1. Oktober der „Tag der Stiftungen 2020“. Hier finden Sie noch weitere Angebote: https://www.tag-der-stiftungen.de/.

Dr. Herman van der Putten und Dr. Frank Stehr (v.l.n.r.)
Dr. Herman van der Putten und Dr. Frank Stehr (v.l.n.r.)